Aktuelle Spielberichte des TSV

5. Spieltag - 08.09.2019

TSV erringt ersten Punkt

SpVgg Selzen - TSV Uelversheim 3:3

Tore: 1:0 Kalbfuß (29.), 1:1 Wetzig (34.), 2:1 Kästner (40.), 2:2 Zimmermann (43.), 3:2  Steckmann (58.), 3:3 Ebling (89.)

Im Derby zur Selzer Kerb trafen die bisher ungeschlagen Selzer auf den bis dato punktlosen TSV Uelversheim. Die Gäste starteten gut in die Partie und kamen früh zu Chance, doch in der 29. Minute ging die Heimmannschaft durch Kalbfuß in Führung. Nur fünf Minuten später (34.) stellte Jan Wetzig mit seinem Ausgleichstreffer die Uhren wieder auf null. Die SpVgg hatte aber noch nicht genug für die erste Halbzeit und ging durch Kästner (40.) erneut in Führung. Uelversheim gab sich aber zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf und schaffte es vor der Pause durch einen Treffer von David Zimmermann den erneuten Ausgleich zu erzielen. Die zweite Halbzeit bot ebenfalls Spannung und Tore. Zum dritten Mal gingen die Selzer in Front, diesmal durch Steckmann (58.). Die anschließenden 30 Minuten kämpften beide Mannschaften erbittert um die Punkte, bis Tim Ebling kurz vor Schluss den Ausgleich für die Gäste erzielte und somit den 3:3 Endstand markierte. In der Nachspielzeit musste Tim Ebli den Platz wegen "groben" Einsteigens auf Höhe der Mittellinie den Platz verlassen.
Damit bleibt die SpVgg Selzen weiterhin ungeschlagen und der TSV Uelversheim erzielt den ersten Punkt im fünften Spiel.

 

 

SpVgg Selzen ll - TSV Uelversheim ll 1:0

Tore: 1:0 Otterbach (17.)

Auch der leichte Regen konnte die Derbystimmung nicht trüben, als sich die zweiten Mannschaften der SpVgg Selzen und des TSV Uelversheim am gut gefüllten Selzer Sportplatz gegenüber standen. Die vor dem Spiel punktgleichen Teams tasteten sich langsam in die Partie rein und konnten sich nach und nach mehr Torchancen erarbeiten. Bald darauf zappelte dann der Ball im Uelversheimer Netz, Yves Otterbach traf in der 17. Minute für die Hausherren. In der Folge versuchten die Uelversheimer mit längeren Pass-Kombinationen zum Torerfolg zu kommen, klare Torchancen blieben allerdings aus. Auch nach der Pause gelang es den ersatzgeschwächten Gästen, die aufgrund einer Verletzung in der zweiten Hälfte ohne Auswechselspieler auskommen mussten, nicht vor das Tor der Heimmannschaft zu kommen. Diese versuchten im Gegenzug mit langen Bällen und Kontern das 2:0 zu erzielen. Letzendlich blieb es beim umkämpften 1:0 für die Selzer, wodurch die zweite Mannschaft des TSV in der Tabelle auf den sechsten Rang abrutscht.

Für Uelversheim's Zweite geht der Ligabetrieb erst in zwei Wochen weiter. Dann muss das Team von Trainer Thomas Wagner in Mainz gegen 1817 II ran.

 

Vorschau:

Samstag, 14.09 14:00 Uhr (Kerbespiel)
TSV Uelversheim - TSG 1846 Bretzenheim lll


Weitere Spielberichte des TSV

0 Punkte nach 2 Spielen

Weiterlesen

TSV geht in Mainz unter

Weiterlesen

TSV Uelversheim chancenlos gegen TSV Ebersheim

Weiterlesen